Historie

DIE BÖRSE 4 GEHÖRT ZU DEN ERSTEN UND ÄLTESTEN UHREN UND SCHMUCK BÖRSEN DER SCHWEIZ. 1972 WURDE SIE AN DER ANWANDSTRASSE 10, IM „CHREIS CHAIB“, KREIS 4 ERÖFFNET. DARAUS ERGAB SICH DER NAME BÖRSE 4, WELCHER BIS HEUTE ERHALTEN BLIEB. IN DEN SPÄTEN 90ERN WURDE DAS GEBÄUDE, IN WELCHEM SICH DAS LADENLOKAL BEFAND, VERKAUFT UND ZU EINEM KLEINEN, FEINEN HOTEL UMGEBAUT.

DIES WAR DER ZEITPUNKT, ANDEM DIE BÖRSE 4 IN DEN NOBLEN „CHREIS 1“ VERLEGT WURDE, UND IM JAHR 2000 DAS LADENLOKAL AN DER AUGUSTINERGASSE 14 ÜBERNAHM. DAS GEBÄUDE WURDE IN DEN 90ERN VON DER STADT ZÜRICH ZUM „JAMES JOYCE CORNER“ BENANNT UND BEFINDET SICH IM HERZEN DER ALTSTADT VON ZÜRICH.

X